Berichte

In der kleinen Navigationsbox haben Sie Zugriff auf unser Berichtsarchiv der Vorjahre.

 


 

Der Mitternachtslauf in Glan-Münchweiler

……ist seit vielen Jahren eine tolle Veranstaltung. Zum zweiten mal waren Mitglieder von fit und gesund dabei und waren wieder hell auf begeistert. Am 23.06.2017 um 22.00 Uhr starteten Helen, Samantha, Anne und Reinhard zum Jedermann-Lauf über 4,2 km und Annika und Felix nahmen sich viel vor und nahmen die 8,2 km des Hauptlaufes ins Visier.


Ganz Glan-Münchweiler war auf den Beinen und bot allen Läuferinnen und Läufern eine phantastische Kulisse durch das ganze Dorf. Zwei, bzw. 4 Runden waren die Sportlerinnen und Sportler unterwegs und ließen sich von Jung und Alt feiern. Getränke an allen Ecken, Live-Musik, Anfeuerungsrufe und rhythmisches Klatschen machten den Lauf wieder zu einem tollen Erlebnis. Das Wetter war toll und ließ keine Wünsche offen, sodass alle unsere Teilnehmer wohlbehalten und mit guten Zeiten durchs Ziel kamen. Hervorzuheben sind Annika und Felix, die den Hauptlauf über 8,2 km unter 50 Minuten absolvierten, tolle Leistung!!!!!!


Was Glan-Münchweiler so auf die Beine stellt, sucht seinesgleichen. Beim Kinderlauf um 20.00 Uhr über eine Runde (2,1 km) waren 290 Kinder am Start. Der Jedermann-Lauf schaffte immerhin 60 Teilnehmer und beim Hauptlauf zeigten 260 Teilnehmer ihr Können. Glückwunsch zu einer tollen Veranstaltung und danke an die Organisatoren.


Danke auch an Reinhard, der als alter „Minchwillerer“ die Startgebühren für unsere Teilnehmer von fit und gesund übernahm. Danke auch an unsere Betreuer und Fahrer wie Arnis, die Hempels und Papa Fecher. Wir werden im nächsten Jahr sicher wieder dabei sein und überlegen jetzt schon, ob wir auch unserer Kleinen auf die Strecke schicken können.


Viele Grüße ,
Reinhard Menges

 

 

Kinderlauf beim Fit in Lautern-Lauf eine Sache von fit und gesund

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich sage und schreibe 16 Kinder von fit und gesund auf die 1 000 m – Strecke.

Bei insgesamt ca. 60 Teilnehmern ein stolzer Anteil. Gut aufgewärmt durch Reinhard, Helen, Anne und Samantha liefen alle beim Startschuss los wie von Taranteln gestochen. Es war herrlich mit anzusehen wie sie alle durchs Stadion jagten und vollkommen vergaßen, dass sie doch 1 000 m zu laufen hatten. Einige merkten dann auf halber Strecke, dass ein langsameres Angehen des Laufes besser gewesen wäre.

Dank unserer Begleiter Helen, Anne, Arnis und einigen Mamas und Papas erreichten alle in Superzeiten das Ziel und konnten direkt danach auch ihre Medaille in Empfang nehmen. Stolz wie Könige liefen sie dann zu den Eltern und präsentierten ihnen das tolle Stück. Béla, Kilian, Nefeli, Stella, Lotta, Florentine, Lionel, Tristan, Leo, Moritz, Elias und Elias, Benjamin, Jonas, Tim und Mia (unsere jüngste) werden sicher im nächsten Jahr wieder dabei sein.

Auch bei den 5 000 m waren wir mit Annika und Felix, Samantha und Reinhard vertreten. Ein Lauf, der immer wieder Spaß und Laune macht und zu Wiederholungen aufruft, geht es doch auch um einen guten Zweck.

Unser nächstes Laufereignis wird der „Mitternachtslauf in Glan-Münchweiler“ sein, der vom Erlebnis her seinesgleichen sucht, eine Superveranstaltung.

Sportliche Grüße,

Reinhard