Spielberichte

Bezirksliga Westpfalz Nord

Saison 2016/2017

 

VfB Reichenbach - TSG Kaiserslautern (17.9.2016) 5:0

Spielbericht siehe www.fussball.de

 

TSG Kaiserslautern - SV Otterberg II (9.10.2016) 2:0

An diesem Tag traten die TSG-Ladies mit genau 11 Spielerinnen gegen den SV Otterberg II an. Gleich in der ersten Spielminute setzte sich Anna Rochester gegen ihre Gegenspielerin durch und erzielte nach kurzem Laufduell das 1:0. Da sich Anna-Lena Maus in der 25. Minute am Sprunggelenk verletzte, musste das Spiel zu zehnt weitergehen. Wer dachte, dass die TSG-Spielerinnen nun aufgeben würden, sah sich getäuscht. Das ganze Team kämpfte stark, um den Ausfall zu kompensieren. Anna Rochester erzielte auch in der 38. Minute ein Tor. Otterberg kämpfte ebenfalls stark, konnte gegen die sehr starke TSG-Abwehr aber kein Tor erzielen.

 

SV Kottweiler-Schwanden - TSG Kaiserslautern (15.10.2016) 9:1

Spielbericht siehe www.fussball.de

 

TSG Kaiserslautern  - SV Spesbach (23.10.2016) 8:0

Am Sonntag waren die Frauen des SV Spesbach zu Gast. TSG-Stürmerin Brittany Nikolao hatte einen sehr starken Abend, sie erzielte alleine 5 Tore. Danny Korth sprintete zwischendurch alleine auf das Tor der Spesbacher und erzielte flach ein weiteres Tor. Debbie Mc Farland verwandelte in der zweiten Halbzeit eine Ecke direkt und traf kurz danach aus ca. 18 Metern in den rechten, oberen Winkel.

 

FV Linden - TSG Kaiserslautern (29.10.2016) 0:6

Die TSG-Ladies dominierten das Spiel von Beginn an, konnten sich aber gegen die tief stehende Abwehr der Gastgeber zunächst nicht entscheidend durchsetzen. In der ersten Halbzeit startete der Gastgeber noch gelegentliche Gegenangriffe, die von der Defensive um Jennifer Zimmermann abgewehrt werden konnten. In der 37. Spielminute pfiff der Schiedsrichter Elfmeter für die TSG nach Handspiel einer Lindenerin im Strafraum. Diesen verwandelte Jennifer Zimmermann, mit dem knappen Ergebnis von 1:0 ging es in die Pause. Nach der Pause brachte Anna Rochester ihr Team mit zwei sehenswerten Toren innerhalb von 11 Minuten mit 3:0 in Führung. In der 73. Minute konnte Jennifer Zimmermann einen Ausflug in den Angriff mit dem 4:0 abschließen, ehe Debbie Mc Farland nach schönem Zusammenspiel das 0:5 markierte. Den Schlusspunkt setzte Anna Rochester mit ihrem dritten Tor in Halbzeit 2 - HATTRICK!

 

Nächste Spiele:

TSG Kaiserslautern - VfR Hundheim-Offenbach (10.11.2016)

TSG Kaiserslautern - TuS Münchweiler/Alsenz (20.11.2016)