Berichte

Beitragsseiten

TSG Heft August 2019

Liebe Wanderfreunde,
am 28.Juni fand im kleinen Nebenzimmer der TSG Kaiserslautern die Jahreshaupversammlung der Wanderabteilung statt. Abteilungsleiter Volker Wild begrüßte die Gäste auf das Herzlichste zur diesjährigen Jahreshaupversammlung. Im Rahmen der Sitzung wurde den Verstorbenen des letzten Jahres gedacht und die Abteilungsleitung berichteten über ihre Tätigkeit im abgelaufenen Zeitraum. dlöfjlfjFür vier Wanderer standen Ehrungen an, für 250 Wanderungen wurde Ursel Strottner mit einer Urkunde von Volker Wild geehrt.  Von Ursel Voigt bekam Ursel Strottner Blumen und ein Geschenk. Die silberne Wandernadel für 75 Wanderungen erhielt Rosi Ims und für 25 Wanderungen wurde Armin Stepper und Wolfgang Heß mit der bronzenen Wandernadel ausgezeichnet. Auf dem Bild von links Abteilungs-leiter Volker Wild, Wolfgang Heß, Ursel Strottner, Armin Stepper und Rosi Ims. Die Abteilungsver-sammlung entlastete die Kassiererin Ursel Voigt und den Abteilungsvorstand einstimmig. Danach standen die Neuwahlen an, Volker Wild wurde wieder einstimmig zum Abteilungsleiter gewählt. Die Abteilungsleitung stetzt sich wie folgt zusammen, stellvertretende Abteilungsleiterin Ursel Voigt, Schriftführerin Ute Heß, Kassiererin Ursel Voigt, Chronistin Gertrud Zimmer, Wanderwart Wolfgang Heß, Beisitzerin Gertrud Zimmer. Alle wurden einstimmig in das Ehrenamt gewählt. Als Kassenprüferinnen wurden Marliese Steiner und Dietlinde Albrecht einstimmig gewählt. Getrud Zimmer reichte einige Ordner und Bildermappen von den vergangenen Wanderungen zur Anschicht herum. Um 17:15 schloss Abteilungsleiter Volker Wild die harmonische verlaufene Jahreshauptversammlung.

Ute Heß


TSG Heft Juli 2019

Liebe Wanderfreunde,
am 16. Juni trafen sich die TSG – Wanderer zur Monatswanderung. Die große Tour fand sich um 10:15 Uhr am Hauptbahnhof in Kaiserslautern ein, um mit der S-Bahn zum Einsiedlerhof zu fahren. Von der S-Bahn Haltestelle gingen wir kurz durch ein Wohngebiet in den Wald Richtung Kindsbach. Im Waldgebiet, das schon vom nahen Landstuhler Bruch geprägt ist, gab es feuchte Waldböden, kleine Teiche und Bachläufe zu sehen. Auf halber Wegstrecke lud unser Wanderführer Robert Halfmann zu einer kleinen Stärkung ein. Nach der Rast wanderten wir weiter durch Kindsbach zu unserer Schlusseinkehr, der Gaststätte am Silbersee. Kurz vor unserem Ziel trafen wir auf die Kurzwanderer, die von Helga Eberle geführt wurden, bei ihrer Rast. Die kleine Tour startete um 11:15 Uhr am Hauptbahnhof Kaiserslautern und fuhr mit der S-Bahn direkt nach Kindsbach. Gemeinsam ging es am Silbersee vorbei zur Schlusseinkehr. Auch das Wetter spielte mit, hatte es bis morgens noch geregnet, war es zum Start der Wanderung trocken und wir hatten herrliches Wanderwetter. In der Gaststätte am Silbersee wurden wir sehr gut bewirtet und verbrachten einen geselligen Nachmittag, bevor es um 15:30 Uhr wieder zurück zur S-Bahn Station Kindsbach ging, um mit der S-Bahn nach Kaiserslautern zu fahren.

Wir danken den Wanderführern Helga Eberle und Robert Halfmann für die hervorragende Organisation und die sehr gut ausgesuchte Schlusseinkehr.

Ute & Wolfgang Heß


TSG Heft Juni 2019

Liebe Wanderfreunde,
die Mai–Wanderung der TSG Wanderabteilung fand am 19. des Monats statt. Die Tour hatte die Familie Cappel organisiert. Helmut Cappel empfing bereits um 9:15 Uhr die große Tour am Hauptbahnhof in Kaiserslautern. Mit dem Zug fuhren wir dann nach Katzweiler. Von dort ging es dann bergauf zum Himmelsblick, hier hatten alle einen schönen Rundumblick. Weiter führte uns die Tour bergab und bergauf vorbei am Konradsbrünnchen zu unserer Schlusseinkehr der Pfälzerwaldhütte „Himmelreich“. Hier wartete schon die kleine Tour, die von Ilona Cappel geführt wurde. Die kleine Tour startete um 10:15 mit dem Zug von Kaiserslautern nach Otterbach. Der Weg führte am Otterbach entlang, am Wildgehege vorbei bis Ortsausgang Otterbach-Motorradmuseum und dann Richtung Schlusseinkehr. Obwohl die Wettervorhersage Regen angekündigt hatte, blieben wir vom Regen verschont. In der gut ausgesuchten Schlusseinkehr wurden wir sehr gut bewirtet. Nach dem guten Essen und Trinken machten wir uns bei Sonnenschein auf zum Bahnhof Otterbach, um mit dem Zug nach Kaiserslautern zurück zu fahren.

Wir danken den Wanderführern Ilona und Helmut Cappel für die Organisation der Wanderung und die Verköstigung in der Wanderpause.

Ute & Wolfgang Heß


TSG Heft März 2019

Liebe Wanderfreunde,
am 10. Februar fand unsere Monatswanderung an einem verregneten Sonntag statt. Trotz des Wetter traten 29 Wanderer in zwei Gruppen die Wanderung an. Die große Wandergruppe, 19 Teilnehmer, traf sich um 11:15 an der Bushaltestelle „Hohenecker Brücke“ in Hohenecken. Von hier führte uns der Weg Richtung Gelterswoog, den die Gruppe dann umrundete. Die Regenschirme mussten leider während der gesamten Wanderung im Einsatz bleiben, was aber der Stimmung nicht schadete. Die Wanderführerin Gertrud Zimmer kürzte wegen der Wetterverhältnisse etwas ab, sodass wir bereits um 12:30 unsere Schlusseinkehr „Seehotel Gelterswoog“ erreichten. Hier warteten bereits die Gruppe der Kurzwanderer, welche von Ursel Voigt geführt wurde, auf uns. Nach kurzer Zeit bekamen wir dann auch unser vorbestelltes Essen. Einige Wandere traten dann, trotz des immer noch schlechten Wetters den Rückweg zu Fuß Richtung Hohenecken an. Der größere Teil der Wandergruppe entschied sich aber für die Rückfahrt mit dem Bus.

Wir danken den Wanderführerinnen Ursel Voigt und Gertrud Zimmer für die Organisation der Wanderung.

Ute & Wolfgang Heß


TSG Heft Februar 2019

Liebe Wanderfreunde,
zur ersten Wanderung 2019 trafen sich 19 Wanderer für die große Wanderung auf dem Betzenberg. Viel Glück hatten wir mit dem Wetter, denn pünktlich zum Wanderbeginn hörte es auf zu regnen. Vom Betzenberg ging des dann am Tierpark vorbei weiter Richtung „Kleiner Humberg“. Kurz vorm kleinen Humberg bog die Gruppe dann zur „Goldgrube“ ab. Hier angekommen wurde eine Rast mit kleinen Snacks und Getränken eingelegt. Die Gruppe wanderte dann gemütlich zur Entersweilerstr.  in unsere Schlusseinkehr „Licht & Luft“. Hier warteten schon 12 Teilnehmer der kleinen Tour die von Ursel Voigt von der Stadt durch den Volkspark zur Schlusseinkehr geführt wurde. Abteilungsleiter Volker Wild begrüßte alle Wanderer, wünschte ein Gesundes und Gutes Jahr 2019 und bedankte sich bei den Wanderführen Ursel Voigt, Ute und Wolfgang Heß für die schöne Januarwanderung. Im Gasthaus Licht & Luft wurden wir sehr gut bewirtet und die Wandergruppe verbrachte einen schönen Nachmittag bei dem viel gelacht wurde. Alle Teilnehmer freuen sich schon auf die Februartour.

Ute & Wolfgang Heß


TSG Heft Januar 2019

Liebe Wanderfreunde,
am 9. Dezember trafen sich 30 Wanderer im Buchenloch zur Dezember – Wanderung. Überrascht wurden alle von Ursel Voigt, die zusammen mit unserem Gastwirt Glühwein und Gebäck vorbereitet hatte. Da das Wetter nicht gerade einladend zum Wandern war, wurde beim Glühwein mit Gebäck gleich mal eine Rast eingelegt. Nachdem alle gestärkt waren, führten Ilona und Helmut Cappel die Wanderer vom Buchenloch durch den Lämmchesberg hinunter zum Hauptbahnhof. Von dort aus ging es durch die Bremerstr. und dem Dunkeltälchen zu unserer Schlusseinkehr, der Gaststätte des Tennisclubs Rot-Weiß. Hier wurde die Gruppe schon von den Kurzwanderern erwartet. Da alle ihr Essen vorbestellt hatten, musste keiner lange warten, bis die Speisen serviert wurden. Gertrud Zimmer bedankte sich bei Ursel Voigt und allen Helfern und Wanderführern für die geleistete Arbeit über das Jahr. Ursel Voigt hatte für alle Helfer eine kleine Überraschung vorbereitet welche verteilt wurde. Auch allen anderen bekamen ein kleines Weihnachtsgeschenk. Nach einem gemütlichen Nachmittag traten alle zufrieden den Heimweg an.

Vielen Dank an Ursel Voigt, Ilona und Helmut Cappel für die schöne und gelungene Jahresabschlusswanderung.

Ute & Wolfgang Heß