Berichte

TSG Heft Juli 2017

Liebe Wanderfreunde,
die Juni-Wanderung fand am Sonntag, den 18. Juni 2017, bei sehr schönem Wetter statt. Die Wanderer der großen Tour trafen sich um 9.15 Uhr an der Bushaltestelle am Rathaus und fuhren mit dem Stadtbus zur Waschmühle. Von dort liefen wir durch das Ruhe- und Falltal auf zum Teil unwegsamen Pfaden. Der Wanderführer hatte sich mit einer Heckenschere bewaffnet und schnitt an einigen Stellen den Weg frei. Die Rast legten wir am Felsenweiher ein. Dort gab es genügend Sitzgelegenheiten, da sich dort auch ein Waldklassenzimmer befindet. Nach einer Stärkung liefen wir weiter nach Otterbach und von dort zur Pfälzerwaldhütte Himmelreich, wo die Kurzwanderer  schon eingetroffen waren und auch bereits gespeist hatten.
Die Kurzwanderer trafen sich um 10.20 Uhr am Hauptbahnhof Kaiserslautern, fuhren von dort mit der Lautertalbahn nach Otterbach und wanderten zur gemeinsamen Schlusseinkehr ins Himmelreich.

Insgesamt beteiligten sich 28 Wanderer und verbrachten einen schönen und geselligen Tag.

Nachdem alle gestärkt waren machten sich dann beide Gruppen gemeinsam zum Bahnhof Otterbach auf, um mit dem Zug wieder zurück nach Kaiserslautern zu fahren.

Den Wanderführern Christine und Emil Müller danken wir herzlich für den gelungenen Tag.

Ute Heß


TSG Heft Juni 2017

Liebe Wanderfreunde,
die Wanderung im Mai fand am Sonntag, den 7. Mai 2017 statt. Die Wanderführer Helmut und Ilona Cappel hatten eine Tour in der Vorderpfalz geplant. Los ging es um 10:00 Uhr am Hauptbahnhof in Kaiserslautern. Mit der S-Bahn fuhren wir nach Neustadt, stiegen dort in Richtung Landau um. Die Teilnehmer der großen Wanderung stiegen in Edenkoben aus und wanderten von dort nach Großfischlingen, hier konnte die Nudelmanufaktur „Pfalznudel“ besichtigt und Nudeln gekauft werden. Auch unsere Rast, bei der uns der Wanderführer gut versorgte, machten wir am Ortsrand von Großfischlingen. Von hier aus ging es über Edesheim zu unserer Schlusseinkehr Weingut Guhmann nach Knöringen. Im Weingut Guhmann warte bereits die Gruppe von Ilona Cappel, die mit der S-Bahn bis nach Edesheim gefahren war und von dort nach Knöringen wanderte. Nach reichlichem Essen und einer großzügigen Weinprobe fuhren wir dann am späten Nachmittag gemeinsam wieder nach Kaiserslautern zurück. Der Wettergott meinte es gut mit uns, nur der Nachhauseweg war leicht verregnet. Alles in allem war es ein gelungener Sonntag. Ein herzliches Dankeschön an die Wanderführer Ilona und Helmut Cappel.

Ute Heß


TSG Heft Mai 2017

Liebe Wanderfreunde,
bei unserer Wanderung am 2. April waren leider viele Wanderer in Urlaub auf Usedom, sodass sich nur wenige an der Wanderung beteiligten. Die große Wanderung führte von der Pestalozzischule über den Bremerhof zum Humbergturm. Trotz der kleine Gruppe herrschte bei der Rast auf dem Humberg eine gute Stimmung. Nachdem sich alle gestärkt hatten, führte Ute Heß die Wanderer durch den Wildpark zur Schlusseinkehr Licht&Luft. Die kleine Gruppe, geführt von Wolfgang Heß, wanderte vom Schulzentrum Süd über den Betzenberg weiter durch den Wildpark zur gleichen Schlusseinkehr. Als die Steigung zum Betzenberg überwunden war, gönnten sich auch diese Wanderer eine Rast, bei der für Essen und Trinken gesorgt war. Auch das Wetter spielte mit und die Schirme konnten in den Taschen bleiben. Im Licht&Luft war für uns reserviert und auch das Essen hatten wir vorbestellt, deshalb wurden alle schon kurz nach dem Eintreffen reichlich bewirtet. Alle verbrachten noch einen gemütlichen Sonntagnachmittag.

Ute Heß


TSG Heft April 2017

Liebe Wanderfreunde,
die Märzwanderung führte unsere Wandergruppe am Sonntag den 12. nach Münchweiler an der Alsenz. Nach einer kurzen Zugfahrt erreichten wir unser Ziel. Unser Wanderführer Peter Engel hatte für uns zuerst einen Museumsbesuch im Rundfunkmuseum geplant. Hier gab es die Entwicklung des Rundfunks von Beginn, ca. 1900 bis heute zu bestaunen. Die Museumsführer hatten zu allem viel zu berichten. Danach brachen wir zu der Wanderung um Münchweiler auf. Bei herrlichem Frühlingswetter überwanden wir einen Anstieg und wanderten dann auf ebenen Wegen zur Hütte des Pfälzerwaldvereins. Dort legten wir eine Rast ein, bei der wir einen herrlichen Ausblick über das Alsenztal bis Winnweiler hatten. Nach der Pause ging es bergab zu unserer Schlusseinkehr, dem Bürgerhaus Zimmermann. Hier wurden wir sehr gut mit Essen und Trinken versorgt. Vielen Dank an unsern Wanderführer Peter Engel für die gelungene Wanderung und den gemütlichen Sonntag.

 Ute Heß


TSG Heft März 2017

Februar - Wanderung
Liebe Wanderfreunde,
am Sonntag, den 12. Februar, fand unsere Monatswanderung statt. Die Wandergruppe traf sich um 10:00 Uhr am Hauptbahnhof und wir fuhren zusammen mit der S-Bahn nach Hauptstuhl. Es gab nur eine kleine Wanderung, da man das Wetter im Februar nicht einschätzen kann. Vom Bahnhof Hauptstuhl wanderten wir durch das Landstuhler Bruch in Richtung Bruchmühlbach-Miesau. Nach ca. der Hälfte der Strecke legten wir eine Pause ein und die Wanderführer Ute und Wolfgang Heß reichten eine kleine Wegzehrung. Um 12:45 erreichten wir unsere Schlusseinkehr, das Vereinsheim des Angelsportvereins Vogelbach. Auch das Wetter spielte mit und die Schirme konnten in den Taschen bleiben. In dem Lokal waren die Plätze für uns reserviert und auch das vorbestellte Essen ließ nicht lange auf sich warten. Das Essen schmeckte allen gut. Einige Wanderer hatten noch Energie und machten sich auf, die gleiche Strecke zurück zu laufen. Der Rest verbrachte im Lokal noch eine gemütliche Stunde, bevor sie zum Bahnhof Bruchmühlbach aufbrachen. In Hauptstuhl stieg dann die andere Gruppe wieder ein und wir fuhren gemeinsam zurück nach Kaiserslautern. Alle waren sich einig, einen schönen Tag verbracht zu haben.

Januar - Wanderung
Am Sonntag, den 15. Januar, fand die erste Wanderung 2017 statt. Die Führung übernahmen Gertrud Zimmer und Ursel Voigt. Am Tag der Vortour musste man feststellen, dass unter dem Schnee sehr viele glatte Stellen waren, und die Verantwortung für die ganze Gruppe, zu risikoreich war. Also musste schnell eine Lösung gefunden werden, denn das Mittagessen im Hockey-Club war ja bereits bestellt. Wir beschlossen, mit der Gruppe direkt zur Erzhütte zu fahren, und von da Wege zu gehen, die gestreut waren. Da es der Wettergott aber richtig gut mit uns meinte, fing es zum Wochenende erneut an zu schneien, und wir bekamen einen Wandersonntag der eine tolle Tour versprach.
In unserer Wanderabteilung gibt es einige alte Hasen, denen sich, die meisten der Gruppe anschlossen, und mit ihnen gut und begeistert von dem märchenhaften Winterwald, im Lokal ankamen. Der Rest der Teilnehmer fuhr mit Gertrud und Ursel zur Erzhütte, um auch dort eine Stunde den Schnee auf bequemen Wegen zu genießen. Danke, dass es ohne große Worte ein schöner Wandersonntag wurde.

 Sepp Wietzel


TSG Heft Januar 2017

Am Sonntag, den 11. Dezember fand unsere letzte Wanderung in diesem Jahr statt.  Wir trafen uns um 12.00 Uhr am Waldschlösschen. Leider mussten ein paar, an Grippe erkrankten, Wanderkameraden, absagen und andere konnten wegen einer Reise nicht dabei sein. Schade, aber man kann eben nicht an zwei Orten gleichzeitig sein. Am gleichen Tag hatte Ingo Marburger zu einer Vereins-Adventswanderung eingeladen. Sagen wir mal, die Teilnehmer waren sehr überschaubar, aber zusammen ist man dann doch wieder stark. Gemeinsam ging es vom Waldschlösschen auf der rechten Seite der Straße, auf bequemem Weg, Richtung Bremer Hof, genau bis zum Waldspielplatz. Dort gab es, die schon obligatorische Rast, mit Tee und Rum und etwas weihnachtlichem Gebäck. Es entstand eine nette Plauderrunde. Ein bisschen winterliche Sonne hätte uns schon gut getan, aber dem war nicht so. Naja, wenigstens regnete es nicht. Wir brachen dann auf und unser Weg führte uns in Richtung Uni und Pestalozzischule, zum Tennisverein Rot-Weiß. Dort war für uns reserviert und wir wurden freundlich empfangen und bedient. Nach dem Essen bedankte man sich bei den Helfern 2016 für ihren Einsatz, mit einem kleinen Geschenk. So wurde dieser Wandersonntag, trotz den nur 22  Teilnehmern, zu einer runden Sache und man trennte sich mit vielen guten Wünschen zu Weihnachten und dem neuen Jahr.

Die TSG Wanderabteilung wünscht allen Wanderfreunden und Gästen der TSG Hütte ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017.

Sepp Wietzel